Provinzial Fair-Play-Geste des Monats Dezember 2014

Daniel Jordt vom SV Grün-Weiß Tolk sichert sich Monatsauszeichnung

 

Als Daniel Jordt am das Spiel A-Junioren in der Kreisklasse A zwischen der SG FC Angeln 02 II und der SG Schleswig abpfiff, freuten sich nicht nur die Mannschaft der SG Schleswig, sondern alle Beteiligten waren froh, dass diese Partie nicht vorzeitig abgebrochen werden musste. Denn der Spielleiter Daniel Jordt ist gar kein „echter“ Schiedsrichter und sprang spontan für den verletzten Unparteiischen in der zweiten Halbzeit ein. Im ersten Durchgang verletzte sich der angesetzte Schiedsrichter am Oberschenkel, sodass er die zweite Halbzeit nicht mehr leiten konnte.

Der 19-jährige Spieler des SV Grün-Weiß Tolk, der eigentlich nur als Zuschauer zur Partie gekommen war, übernahm kurzer Hand die Aufgabe des Schiedsrichters und pfiff den Rest der Partie. „Ich kenne mehrere Spieler der Mannschaft und wollte mir schon einmal einige Spieler anschauen, die in der kommenden Saison zu uns in die Herrenmannschaft stoßen“, so der spontane Aushilfsschiedsrichter. Auch wenn es für Daniel Jordt selbstverständlich war, in dieser Situation einzuspringen, schlug der angesetzte Schiedsrichter diesen Einsatz in seinem Vermerk im Spielbericht als besonders faire Geste vor.  

Vor Beginn der Winterpause am 15. Dezember wurde Daniel Jordt nun vom Schleswig-Holsteinischen Fußballverband mit der Provinzial Fair-Play-Geste des Monats Dezember ausgezeichnet. Im Vereinsheim des SV Grün-Weiß Tolk übergab Matthias Höck als zuständiger Agenturinhaber der Provinzial neben einer Urkunde auch zwei Eintrittskarten für das Bundesliga-Spiel des Hamburger SV gegen den VfB Stuttgart. Als großer HSV-Fan freute sich Daniel Jordt selbstverständlich besonders über die Eintrittskarten für das letzte Heimspiel der Hamburger im Jahr 2014.  

Auch wenn der Ball auf dem grünen Rasen über die Winterzeit weitestgehend ruht, freuen wir uns auch in der Hallensaison über ihre Zusendungen von besonders fairen Gesten. Meldungen senden Sie bitte formlos an den Projektmitarbeiter Jan Magnus Kramp per E-Mail unter j.kramp@shfv-kiel.de oder postalisch an Schleswig-Holsteinischer Fußballverband, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel.  

BU: Provinzial-Agenturinhaber Matthias Höck (v.li.) überreichte Daniel Jordt in Anwesenheit des 1. Vorsitzenden neben der Urkunde zur Provinzial Fair-Play-Geste des Monats Dezember auch zwei Eintrittskarten für den HSV.