Fun- und Sportcenter Damp 2017

Mit Spannung erwartet wurde bei den Sportkindern der 28. März 2017!

Mit dem Hoffnungstaler fuhren wir um 14:30 Uhr von der Schule in Tolk los nach Damp. Viele der über 40 Teilnehmer kannten das Fun- und Sportcenter bereits und erzählten den anderen stolz von den vielen Aktionsmöglichkeiten. Da wir seit vielen Jahren dort zu Gast sind, müssen sich die Kinder gar nicht lange am Eingang gedulden. Lutz und seine freundliche Crew lassen die Kinder passieren, ehe sie mit mir die Eintrittsgelder abgerechnet haben. Das ist so richtig toll und immer wieder ein Grund, diese tolle Einrichtung zu besuchen und zu nutzen. Der gigantische Kletterturm wurde sofort wieder in Beschlag genommen. Draußen schien die Sonne und lockte kaum Besucher in den Indoor-Spielplatz. Lediglich eine kleine Geburtstagsrunde war mit uns dort und ein paar „Einzelkämpfer“. Für alle Mutigen an der Kletterwand standen gleich zwei Spezialisten für uns zur Verfügung.

Alle kamen auf ihre Kosten. Auf dem Spielfeld in der Mitte wurde gebolzt. Die Rampen fuhren die Kinder mit ihren Rollgefährten rauf und runter und nutzten sie als Rutschen. Lediglich einen Splitter gab es zu ziehen, sonst keine Verletzungen, Gerangel oder Streits - ein absolut gelungener Nachmittag!

Auf dem Heimweg im Bus sangen wir gemeinsam viele Lieder und hofften dabei, dass wir nicht zu laut für den Busfahrer Uwe wurden. Spaß für uns also von Anfang bis Ende!