Ausflug nach Sylt

Pünktlich zu den Sommerferien konnten wir auch in diesem Jahr einen Termin finden, um mit unserer Gymnastikgruppe nach Sylt zu fahren. Extra früh, schon um sieben Uhr los, fuhren wir mit zwei Autos mit 9 Frauen am Samstag, dem 23.07.2016 nach Jübek zum Bahnhof und von dort genüsslich mit dem Zug auf die Insel. Antje hatte Fahrräder für uns reservieren lassen und war ab sofort wieder unser Guide. Wir fuhren von Westerland in Richtung Osten, nördlich vorbei am Rantumbecken,  entlang des Watts bis Morsum-Odde, machten Rast eingekreist von Schafen, die sich im Schlamm die Bäuche kühlten und freuten uns über herrliche Radwege, auf denen wir kaum andere Leute trafen. Das Wetter war genial – Sonne, wenig Wind, mindestens 25 Grad, so ein Sommertag, wie er in diesem Jahr eher eine Seltenheit ist!

Über Morsum, Archsum, Keitum, Munkmarsch ging unsere Fahrt entlang blühender Heide weiter nach Braderup. Unterwegs machten wir Station im Mühlenkaffee unweit des Hafens mit Blick auf das Wattenmeer. Antje hat ein herrliches Insider-Wissen, sodass wir auch zu neunt immer Rastplätze und Lokale fanden, die etwas abgelegen der Hauptstrecken lagen, perfekte Sicht über Watt und Land und Platz für uns alle boten! Als die meisten Vorräte aufgebraucht waren, führte unser Weg uns nach Wenningstedt und zurück nach Westerland. Ohne die Räder schlenderten wir durch die Friedrichstraße, machten einen Einkehrschwung zu Gosch und sahen zum Schluss noch einmal über die Mauer der Seepromenade.

Wenn ich nun irgendwelche Orte verwechselt habe, mögen mir das die Sylt-Kenner verzeihen. Für alle anderen kann ich nur sagen: schade, wer unsere Tour nicht mitmachen konnte!                                                                                                                                                                Eure Karo

Hier ein paar Bilder